MIT KNACKIGEM PAPRIKA-STAUDENSELLERIE-SALAT UND BANANE IN DEN FRISCHKOST-HIMMEL



"Paprika und Staudensellerie mit Banane zusammen, das schmeckt wunderbar!!!" rufte sie mir von weitem entgegen.

Es war mal wieder soweit. Müllers Streuselchen kam hocherfreut mit einem neuen Salatrezept vorüber. Ihr bewährter Gesundheits-Wichtel hatte dieses ausgesprochen offenkundig in ihrer Küche auf die Arbeitsfläche gelegt.

Ein Salat, den sie bisher nicht kannte, der knackig frisch mit süßer Bananennote sie derart angenehm überraschte, dass sie gleich zwei Portionen verdrückte.



Hartnäckig, so sind selbst Gesundheitsfanatiker-Wichtel nun mal, lässt er nicht nach und verführt sie mit Rezepten feiner Frischkost, dabei greift sie am liebsten bei Streuselkuchen zu. *Lach*....., hättest Du nicht gedacht, oder? Dieses Mal traf er ihren Geschmack hundertprozentig, ihr ganzes Gesicht leuchtete, die Mundwinkel bogen sich derart nach oben, dass sie beinahe ihre Augen trafen und zwei große Grübchen zeigten sich in den Wangen.

Der Nachweis ist damit erbracht, mit Frischkost wirst Du glücklich, deshalb probiere schnell diesen vitalisierenden Salat aus, Du wirst wie Müllers Streuselchen hin und weg sein.



Vor allem sättigt er auf angenehme Weise, ist ein Fit- und Schlankmacher, was er wirklich bewiesen hatte. Meine Freundin drehte sich glücklich um ihre Achse und teilte mir stolz mit: "Schau mal, ich habe abgenommen." Bereits eine Kleidergröße schwand durch ihre neu entdeckte Salatliebe hinweg.




Rezept für 2 Personen

Paprika-Staudensellerie-Salat mit Banane
1 große Paprika
1/2 Staudensellerie
1 große Banane
1/2 Becher saure Sahne
1 EL Sonnenblumenöl, kalt gepresst
1 EL weißer Balsamicoessig
1 TL Honig
1/2 TL mittelscharfer Senf
1 EL Schnittlauchröllchen
Kräutersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Die Paprika waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen, jede Hälfte vierteln und in feine Streifchen schneiden. Einige Streifchen würfeln und zur Seite stellen. Staudensellerie putzen und ebenfalls in Scheibchen schneiden.
Die Saucenzutaten sorgfältig miteinander verrühren.
Die Banane der Länge durchschneiden und in 0,5 cm dicke, halbe Scheiben unterteilen. Unter die Sauce heben, nun Paprika und Staudensellerie hinzufügen und alles mischen.
Als Dekoration einige Staudensellerie-Blätter und Paprikawürfel darübergeben.

Frischkost-Himmel, wir kommen. Ich kann es kaum erwarten, bitte die nächste Portion. Du bist ebenfalls ein Salatesser? Dann gehen wir zusammen.

Liebe frische Grüße, Deine






Kommentare:

  1. Liebe Sigrid,
    seit ich deinen Blog kenne bin ich im kulinarischen Himmel .. Deine Zucchini-Oliven Creme haben wir jetzt schon 4 mal "gekocht" und sie ist einfach traumhaft (auch mal mit Erdnüsse versucht). Vielen vielen Dank! LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela,
      4 mal? Das ist schon öfters, als ich sie zubereitet habe und damit verleihe ich Dir die goldene Madam Rote Rübe Kochmütze. Aber mal im Ernst, vielen Dank für Deine wunderbare Rückmeldung, ich freue mich riesig.
      Ganz liebe Grüße
      Sigrid

      Löschen
  2. Das sieht wirklich soooo toll aus. Die Fotos machen schon unheimlich Lust und Hunger darauf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So soll es sein, liebe Christine, dann habe ich erreicht, was ich wollte.... *lach*. Herzlichen Dank.
      Liebe Grüße
      Sigrid

      Löschen
  3. Das hört sich nach einer interessanten Kombi an, Banane und Staudensellerie!
    Und so schöne Fotos wie immer :)

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Patricia, diese interessante Kombi ist vor allem eins: super lecker für Obstliebhaber im Salat.
      Liebe Grüße
      Sigrid

      Löschen

Vielen Dank für deinen Besuch!
Wie schön, dass du dir die Zeit genommen hast, bei mir vorbeizuschauen und einige Worte dazulassen. Nach der Freigabe werden sie sichtbar.
Bitte kommentiere nicht komplett anonym, sondern unterschreibe mit einem Vornamen, damit ich dich anreden kann.
Kommentare mit Werbelinks, die keinen Bezug zum Thema haben, veröffentliche ich nicht.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...