EIERLIKÖR, DAS SÜFFIGE KULTGETRÄNK ZUR OSTERZEIT - EINE LIEBENSWERTE TRADITION


Eierlikör, das süffige Kultgetränk zur Osterzeit

Birnchen schlürfte voller Genuss ihren Eierlikör. Ich natürlich auch. Keine Frage. Wie schön, dass jetzt zur Osterzeit mein geliebter Eierlikör wieder angesagt war. So süffig, so schmackhaft. Gründe für den zartcremigen Eierlikör fanden sich schon genug zur Weihnachtszeit, ich schrieb darüber. Doch eigentlich kenne ich keine Jahreszeit, in der ich an ihm vorübergehen kann.

Ein Gläschen in Ehren mit einer lieben Freundin zusammen geht immer. Ich muss gestehen, jetzt zur Osterzeit schmeckt er allerdings noch einmal so gut.



Vielleicht sind es die Frühlingsgefühle, die wie Krokusse sprießen und nun nach etwas lecker Süßem verlangen. Traditionell gab es schon seit jeher bei uns zu Ostern Eierlikör, der von meiner Oma in Form des berühmten Verpoorten überreicht wurde. Lieb gewordene Traditionen sind dazu da, gepflegt zu werden, deshalb genieße ich jetzt mit meiner Freundin Birnchen ein Gläschen selbstgemachten Eierlikör, vielleicht auch zwei.

Einige Back- und Kochideen mit Eierlikör zur Osterzeit wären z.B. Eierlikörwaffeln, feine Pfirsich-Ostertorte mit Eierlikör, Ostermuffins mit Schokolade, blonder Engel Cocktail mit Eierlikör und Orange, Eiergrog, Käse-Eierlikörkuchen, Vanillepudding mit Eierlikör-Soße, Eierlikör-Eis auf Erdbeeren, usw.

Du siehst, es ist an der Zeit einige Fläschchen zum Verschenken oder für sich selbst herzustellen. Nur wenige Zutaten sind vonnöten für dieses ruckzuck gemachte, individuelle Geschenk.



Aus Erfahrung kann ich schreiben, wenn Du diesen cremigen Eierlikör mal  probiert hast, willst Du bestimmt keinen anderen mehr. 

Das Rezept für meinen köstlichen Eierlikör mit Honig gibt es hier
und damit du es gleich parat hast, schreibe ich es auch an dieser Stelle nochmals nieder:


 Eierlikör mit Honig
3 frische Eigelbe
120 g Honig
1/2 Vanilleschote
1 kl. Prise Muskatblüte
225 g Sahne
250 ml Doppelkorn 38%

In einer Edelstahlschüssel die Eigelbe und den Honig mit dem Mixer verrühren. Vanillemark aus der Vanilleschote herauskratzen und mit der kleinen Prise Muskatblüte zu der Eigelbmasse hinzufügen. Nun diese Schüssel in ein 50°C heißes Wasserbad stellen, 3-4 Minuten weiterrühren, dabei ganz langsam die Sahne zulaufen lassen und gut verrühren.
Alles aus dem Wasserbad nehmen und den Doppelkorn in einem dünnen Strahl zugießen. Sehr langsam, damit das Eigelb nicht gerinnt.
Mit Hilfe eines Trichters den Likör in gut gereinigte Flaschen abfüllen. Gut verschlossen und kühl gestellt, hält er 4 Wochen und noch länger.

Tipp:
Für die Eierlikörherstellung nur ganz frische Bio-Eier, die nicht älter als eine Woche sind, verwenden. Für die unter uns, die auf ganz sicher gehen wollen, kann das Eigelb mit dem Alkohol separat gemischt und drei Tage bei Zimmertemperatur stehen gelassen werden, so reduzieren sich eventuelle Keime.

PS. Ich hatte bis vor kurzem noch eine Flasche von dem goldenen Elixier von vor Weihnachten  im Keller kalt stehen; er schmeckte sogar nach einem Vierteljahr noch köstlicher.

Schöne süffige Osterzeit wünscht Dir






Kommentare:

  1. yeah geil, eierlikör!
    ich kannte das früher gar nicht wirklich, aber bei meiner schwiegerfamilie hat das süffige getränk auch tradition. und wird sogar im kaffee mitgetrunken :O
    mit honig kenn ich es es aber gar icht (dafür mit mandel-likör) - klingt aber extrem lecker!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Zwergenprinzessin,
      jetzt bin ich aber wirklich gespannt auf Eierlikör im Kaffee, das muss ich gleich mal als leidenschaftliche Eierlikör-Trinkerin ausprobieren. Dank dir für Dein nettes Feedback.
      Liebe Grüße
      Madam Rote Rübe

      Löschen
  2. Eierlikör...denn mache ich auch ganz gerne selber. Geht so einfach. Deine Variante mit Honig kannte ich nicht...klingt aber sehr lecker.

    LG
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana,
      Du hast völlig recht, ich finde gerade Eierlikör so leicht herzustellen. Vor allem werden es dann immer einige Fläschchen mehr für liebe Freundinnen. Ich freue mich stets, wenn ein Rezept auch ohne Zucker super lecker schmeckt. Vielen Dank für Deine Rückmeldung.
      Liebe Grüße
      Madam Rote Rübe

      Löschen
  3. Liebe Madam Rote Rübe,

    Ostern ohne Eierlikör geht gar nicht! ;-)

    Liebste Grüße

    Frau von Erl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau von Erl,
      da hast du sooooo recht, ich kann es mir gar nicht vorstellen.
      Liebe Grüße
      Sigrid

      Löschen

Vielen Dank für deinen Besuch!
Wie schön, dass du dir die Zeit genommen hast, bei mir vorbeizuschauen und einige Worte dazulassen. Nach der Freigabe werden sie sichtbar.
Bitte kommentiere nicht komplett anonym, sondern unterschreibe mit einem Vornamen, damit ich dich anreden kann.
Kommentare mit Werbelinks, die keinen Bezug zum Thema haben, veröffentliche ich nicht.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...